Sexy Retro-Dessous

Eine kurze Geschichte von Strümpfen


Jeder von uns weiß, dass Strümpfe mit Gürtel am besten für sexy Unterwäsche geeignet sind. Wir verbinden immer mit exquisitem Retro-Stil. Aber kennen wir ihre Geschichte? Experten sagen, dass in der Antike Strümpfe lange Socken von Frauen für die Hausarbeit getragen wurden. Erst im 16. Jahrhundert bestand die Aufgabe der Strümpfe darin, die Beine zu wärmen und zu verschönern. Seidenstrümpfe sind zu einem eleganten Modehit geworden, der direkt aus Spanien kam. Nach dem Ersten Weltkrieg, zusammen mit der Änderung der Bräuche, liebten Frauen Strümpfe und entdeckten mutig ihre Beine.


Wofür können wir Nylonstrümpfe tragen?


Verführerische und raffinierte Nylonstrümpfe können zu besonderen Anlässen zu sexy Dessous getragen werden, aber nichts hindert Sie daran, sie in einem lässigen Kleid oder Rock zu tragen.

Strümpfe mit Gürtel sind eine großartige Alternative zu Strumpfhosen!Strümpfe werden seit Jahren ausnahmslos von Frauen gewählt, die sich durch verschiedene Arten von Druck und mangelnder Freiheit in Strumpfhosen nicht wohl fühlen. Sie sind eine großartige Alternative für Strumpfhosen. Ebenso sexy, zart und betont feminine Formen.

Was sind Strümpfe mit Gürtel?


Streifenstrümpfe sind die Quintessenz von Weiblichkeit, Subtilität und vor allem Bequemlichkeit! Egal zu welchem ​​Anlass, Taillen- oder Nylonstrümpfe sorgen dafür, dass Sie sich besonders fühlen. Diese Art von Strümpfen wurde ohne Silikon und ohne spezielle Zehenpartie genäht. Meistens sind sie mit schöner Spitze fertig. In letzter Zeit modische, gemusterte, florale Strümpfe bis zur Taille. Sie werden aus elastischem Lycra hergestellt und betonen auf wunderbare Weise die Form Ihrer Beine. Lesen Sie mehr über https://www.gabriella.com.de/strumpfe/

Author: Klara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.