Für wen ist die Kompressionsstrumpfhose gedacht?

Wie wähle ich die richtige Kompressionsstrumpfhose aus?


Es gibt viele Modelle von Kompressionsstrumpfhosen, die die Symptome von geschwollenen Beinen maskieren und lindern. Der Ort der Schwellung und der Krampfadern bestimmt daher, welches Modell für Sie bestimmt ist. Flebolog sollte auch die Stärke von Strumpfhosen oder Strümpfen bestimmen. Wenn der Druck zu gering ist, führt das Tragen einer solchen Strumpfhose nicht zu positiven Ergebnissen.

Warum eine Kompressionsstrumpfhose tragen?


Kompressionsstrumpfhosen werden für Frauen empfohlen, die mit Krampfadern, Besenreisern und Insuffizienz der unteren Extremitäten zu kämpfen haben. Experten schlagen vor, dass gut gewählte Anti-Varikose-Damenstrumpfhosen den Zustand der Venen durch Druck verbessern. Und Frauen spüren Erleichterung in Form von leichten Beinen. Kompressionsstrumpfhosen sollten von Menschen mit den oben genannten Beschwerden ausgehen, aber auch von solchen, die genetisch mit Krampfadern belastet sein können.

Kompressionsstrumpfhose – Eigenschaften


Diese Strumpfhosentypen sind anzunehmen, wenn wir ständig müde und schwere Beine haben. Wenn Sie bemerkt haben, dass Schwellungen an Ihren Beinen oder den ersten Spinnen aufgetreten sind, ist dies auch ein Grund, in Strumpfhosen oder Kompressionsstrümpfen zu laufen. Kompressionsstrumpfhose gibt es in vielen Größen und tollen Farben.

Wann Kompressionsstrumpfhose anziehen?


Kompressionsstrumpfhosen werden morgens getragen, vorzugsweise bevor wir zur Arbeit gehen, wenn wir das Anschwellen der Beine spüren. Nach dem Einsetzen sollten Sie Ihre Beine glatt streichen, damit keine Falten zurückbleiben. Denken Sie daran, dass vor dem Schlafengehen Strumpfhosen oder Strümpfe entfernt werden sollten, damit sich Ihre Beine nachts ausruhen können. Kompressionsstrumpfhosen verlieren nach einigen Monaten ihre Eigenschaften. Denken Sie also an den regelmäßigen Austausch.

Author: Klara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.